Archiv der Kategorie: Beheizbare Handschuhe Wissen

Alles Wissenswerte über beheizbare Handschuhe.

Wie lange wärmen beheizbare Handschuhe?

Wie lange beheizbare Handschuhe die Wärme halten, hängt sehr von der gewünschten Temperatur ab. Je höher die Temperatur eingestellt ist, umso schneller ist auch der Akku leer. Sie haben natürlich mehrere Möglichkeiten, Sie können die Temperatur regeln. Falls eine niedrige Leistungsstufe eingestellt ist, halten beheizbare Handschuhe in der Regel sechs Stunden warm. Ist die Außentemperatur recht eisig und bevorzugen Sie eine hohe Wärmeleistung, dann reduziert sich die Laufzeit auf etwa drei Stunden. Aber auch bei längeren Touren bekommen Sie keine kalten Hände, Sie haben ja sicher einen Austausch-Akku dabei.

Heizdauer beheizte beheizbare Handschuhe
Pixabay

Alles über beheizbare Handschuhe

Nie mehr kalte Hände – beheizbare Handschuhe machen es möglich.
In der kalten Jahreszeit sind Handschuhe ein unverzichtbares Accessoires. Sie sind sehr einfach zu handhaben, im Nu sind sie übergestreift und spenden den Händen wohlige Wärme. Wie wäre es denn mit beheizbaren Handschuhen? Sie sind im Winter wirklich genau das Richtige. Ob beim Motorradfahren, beim Radfahren, beim Wandern oder auf der Piste beim Skifahren, Sie werden warme Hände zu schätzen wissen. Doch auch wenn Sie einen Bummel über den Weihnachtsmarkt machen oder einfach beim Einkauf, wenn Sie einen Kinderwagen schieben, mit warmen Händen macht das doch alles erst so richtig Spaß. Vielleicht betreiben Sie auch einen Marktstand? Hier sind beheizbare Handschuhe eigentlich „Pflicht“. Beheizbare Handschuhe sorgen immer für warme Hände und zwar über mehrere Stunden. Beheizbare Handschuhe sind für Motorradfahrer mittlerweile unverzichtbar, sie verlieren so nie mehr die Kontrolle über ihre Maschine. Denn gerade im Straßenverkehr entstehen oft brenzlige Situationen, die mit kalten Händen gar nicht mehr gemeistert werden können. Auch für Radfahrer sind beheizbare Handschuhe von Vorteil, sie halten den Fahrtwind ab und trotzdem haben die Finger Bewegungsfreiheit.

Die Sicherheit

Beheizbare Handschuhe sind vollkommen sicher und sie bieten einen sehr hohen Tragekomfort. In kürzester Zeit haben Sie warme Hände, ohne dass Sie dabei ein Risiko eingehen. Beheizbare Handschuhe werden zwar in ganz kurzer Zeit warm, aber keinesfalls heiß. Bei diesen Handschuhen sind alle Kabel sicher verlegt, auf die Sicherheit können Sie sich stets verlassen. Das Risiko ist gleich Null, denn beheizbare Handschuhe unterliegen gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen. Natürlich müssen beheizbar Handschuhe bequem sein, nur so können Sie perfekt greifen. Das ist bei einer Motorrad- oder Radtour sehr wichtig, Sie brauchen Feingefühl in den Fingern, um die Maschine oder das Fahrrad optimal im Griff zu haben. Meist sind die Innenflächen beheizbarer Handschuhe recht griffig gestaltet.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Wenn Sie beheizbare Handschuhe kaufen, dann sollten Sie in erster Linie auf eine gute Qualität und einen hohen Tragekomfort achten. Wenn Sie sich für ein Modell mit Akku entscheiden, dann sollte klar sein, wie viele Stunden der Akku hält und die Aufladezeit sollte möglichst kurz sein. Das ist nämlich sehr unterschiedlich, manche Modelle sind erst nach 24 Stunden wieder einsatzbereit. Das ist natürlich viel zu lange und kann im Alltag wahrscheinlich kaum umgesetzt werden. Wenn Sie allerdings Austausch-Akkus nutzen, spielt die Ladezeit keine große Rolle. Beheizbare Handschuhe müssen Ihren Fingern immer einen großen Bewegungsspielraum bieten, die Hände und Finger dürfen keinesfalls eingeengt werden. Aber beheizbare Handschuhe gibt es in allen Größen. Dass beheizbare Handschuhe wasserdicht sein müssen, braucht wohl nicht extra erwähnt zu werden. Schnee oder Regen darf diesen Handschuhen gar nichts ausmachen. Beheizbare Handschuhe müssen natürlich gut verarbeitet sein und all Ihre Ansprüche erfüllen.

So finden Sie „Ihre“ Handschuhe

Sie sollten stets beheizbare Handschuhe von Marken-Herstellern kaufen, denn recht günstige Modelle halten den Anforderungen eines Outdoor-Tages nicht stand. Oft brechen bei Billig-Modellen die Drähte, es lösen sich Verbindungen oder sie heizen einfach nicht mehr. Das kann Ihnen bei einem Marken-Modell nicht passieren, Sie erhalten sogar in aller Regel eine Garantie. Natürlich müssen Sie die richtige Größe kaufen, beheizbare Handschuhe dürfen nicht zu groß und auch nicht zu klein sein.

Motorradhandschuhe wärmen und schützen

Gerade für das Motorradfahren werden Sie beheizbare Handschuhe zu schätzen wissen. Sie haben nie mehr kalte Hände während der Fahrt und sie bieten Ihnen ein großes Schutzpotential bei einem Sturz. Beheizbare Handschuhe für das Motorrad sind aus besonders strapazierfähigen und stabilen Materialien hergestellt, meist wird Leder verarbeitet, aber auch Textilien mit einem hohen Kunststoffanteil. Schaumstoffpolsterungen sorgen zusätzlich für einen hohen Tragekomfort.

Beheizbare Handschuhe sind modisch

Sicher steht bei beheizbaren Handschuhen die Wärme im Vordergrund, aber auch modisch müssen sich diese Handschuhe nicht verstecken. Wenn draußen Minusgrade herrschen, sind beheizbare Handschuhe genau das Richtige, die Modelle passen zum Outfit auf der Piste genauso, wie zu Ihrem Aussehen beim Stadtbummel.

Die Einsatzgebiete für beheizbare Handschuhe

Diese Handschuhe sind ein wahrer Segen, alle Motorrad- und Radfahrer wollen sie nicht mehr missen. Auch Skifahrer schätzen beheizbare Handschuhe sehr und selbst Wanderer nutzen die Vorzüge dieser Handschuhe. Sie sind jedoch überall einsetzbar, für Arbeiten im Freien, wenn Sie auf dem Weihnachtsmarkt einen Glühwein trinken oder einfach, wenn Sie die winterliche Landschaft bei einem Spaziergang genießen. Wenn Ihre beheizbaren Handschuhe wasserdicht sind, dann steht einer Schneeballschlacht nichts mehr im Wege.

beheizte beheizbare Handschuhe kaufen
Pixabay